Keynotes

Freuen Sie sich mit uns auf Vorträge dieser renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:
 
 
Eröffnung

  • Heinz-Elmar Tenorth (Humboldt-Universität zu Berlin)
    ‚Liebling unserer Zeiten‘: 250 Jahre Erziehungswissenschaft

Der Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Tenorth muss zu unserem und Herrn Tenorths großem Bedauern abgesagt werden. Eröffnet wird der Kongress statt dessen von Prof. Dr. Roland Reichenbach mit dem Vortrag „Über Neomanie und die ‚posttheoretische‘ Phase in der Erziehungswissenschaft“ und Prof. Dr. Kai Cortina mir dem Vortrag „‚Literalität‘ und ‚Kompetenzen‘ als Bildungssurrogate? Zum pädagogischen Unbehagen mit Konzepten der empirischen Bildungsforschung“.

 
Englischsprachige Parallelvorträge

 

Deutschsprachige Parallelvorträge

 
 

Videos

Die Parallelvorträge wurden auf Video aufgezeichnet. Die Videos finden Sie auf dieser Webseite unter dem Menüpunkt „Medien/Video Parallelvorträge“. Die Kernthesen einiger Vortäge werden zudem in kurzen Interviews vorgestellt.