Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

in fast genau sechs Wochen startet der 24. DGfE-Kongress im Herzen Berlins unter dem Motto »Traditionen und Zukünfte«. Die Vorbereitungen werden stetig konkreter und damit auch die Informationen, die wir Ihnen zur Verfügung stellen können. Damit Sie nicht ständig die Kongresshomepage auf- und durchsuchen müssen, möchten wir Sie durch diesen Newsletter auf dem Laufenden halten.

 

Inhalt

1. Präsentationen
2. Internet vor Ort: eduroam
3. Kulturelles Nebenprogramm
4. Gesellschaftsabend: freie Plätze
5. Kinderbetreuung
6. Anmeldung und Zahlung
7. Hotels
8. Event-Ticket der Deutschen Bahn

 

1. Präsentationen

In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass sich die Technik am besten beherrschen lässt, wenn alle Referent_innen in ihrer gewohnten Umgebung arbeiten können. Wir möchten Sie daher bitten, für Ihre Präsentation einen eigenen Laptop mitzubringen (und ggf. einen Adapter von Mac auf VGA). Wollen oder können Sie keinen Laptop mitbringen, melden Sie sich bitte rechtzeitig bei uns, damit wir ein Gerät für Sie bereitstellen können. Vielen Dank.

 

2. Internet vor Ort: eduroam

Wir können in Berlin leider kein allgemeines Konferenz-W-LAN anbieten. Die einfachste Möglichkeit, während des Kongresses einen Internetzugang zu erhalten, ist das eduroam-Projekt, an dem sich die Humboldt-Universität beteiligt. Den Zugang zum eduroam-Netz müssen Sie sich allerdings bereits vor dem Kongress an Ihrer Heimatinstitution einrichten lassen. Nähere Informationen zu eduroam erhalten Sie vom IT-Service Ihrer Hochschule und über die Webseite des eduroam-Projektes: https://www.eduroam.org/

 

3. Kulturelles Nebenprogramm

Auch dieses Jahr wird wieder ein attraktives kulturelles Nebenprogramm angeboten, das es Ihnen ermöglicht, Berlin auch abseits der Mainstream-Attraktionen kennenzulernen. Die angebotenen Veranstaltungen finden Sie auf unserer Webseite unter dem Menüpunkt „Kulturelles Nebenprogramm“ oder direkt über den folgenden Link: http://www.dgfe2014.de/wp-content/uploads/Nebenprogramm-2014-01-24.pdf

Anmelden können Sie sich per E-Mail (nikolai.dgfe2014@hu-berlin.de). Die Anmeldefrist endet am 17. Februar.

 

4. Gesellschaftsabend: freie Plätze

Es gibt noch einige Plätze für das Kongressbankett auf dem Gesellschaftsabend. Möchten Sie sich nachträglich dafür anmelden, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an anmeldung.dgfe2014@hu-berlin.de (Kosten: 45,- Euro).

 

5. Kinderbetreuung

Wir haben einige Anfragen erhalten, ob es während des Kongresses eine Kinderbetreuung geben wird. Wir möchten diese gerne anbieten, benötigen dafür aber Informationen über den genauen Bedarf. Wenn Sie eine Kinderbetreuung nutzen würden, schreiben Sie uns doch bitte das Alter des Kindes oder der Kinder, für die Sie eine Betreuung in Anspruch nehmen würden. Wir werden dann versuchen, eine möglichst passende Betreuungsmöglichkeit zu organisieren. Bitte wenden Sie sich in dieser Sache an Frau Lautenbach (lautenbach.dgfe2014@hu-berlin.de). Da wir einigen organisatorischen Vorlauf benötigen, melden Sie sich bitte bis 2. Februar.

 

6. Anmeldung und Zahlung

Im Zusammenhang mit der Anmeldung zum Kongress möchten wir kurz auf zwei Dinge hinweisen, die bei früheren Kongressen gelegentlich zu Missverständnissen geführt haben: Wegen der hohen Quote an Aktiven unter den Teilnehmer_innen müssen wir von allen Teilnehmer_innen, also auch von Referenten und Diskutanten, eine Teilnahmegebühr im jeweils gültigen Tarif erheben. Erst nach Anmeldung und vollständiger Zahlung können wir Zugang zu den Tagungsräumen gewähren.

Haben wir bis zum 5. März keine Zahlung erhalten, hat der jeweilige Teilnehmer bzw. die jeweilige Teilnehmerin vor Ort den vollständigen erhöhten Preis der Tageskasse zu entrichten. Das gilt auch dann, wenn die Zahlung bereits unterwegs ist. Trifft die Überweisung noch ein, wird nur der Überweisungsbetrag (nicht der Tagessatz) erstattet.

 

7. Hotels

Für den DGfE-Kongress ist ein großes Kontingent an Hotelzimmern reserviert. Davon ist bisher aber kaum etwas abgerufen worden. Deswegen drohen die restlichen Kontingente aufgelöst zu werden. Wenn Sie noch ein Hotelzimmer aus diesen Kontingenten buchen möchten, sollten Sie dies also möglichst schnell tun. Sie erreichen die entsprechende Webseite über diesen Link: http://www.tch-hotels.de/teilnehmerregistrierung/DGfE2014/ (Anbieter: TCH Top Conference Hotels GmbH)

 

8. Event-Ticket der Deutschen Bahn

Für den Kongress gibt es von der Deutschen Bahn ein sogenanntes Event-Ticket, das sich für lange Strecken lohnen könnte. Die Preise dafür liegen zwischen 99,- und 199,- Euro. Mit begrenztem Kontingent gibt es Tickets mit Zugbindung. Diese kosten in der zweiten Klasse 99,- und in der ersten Klasse 159,- Euro. Fahrkarten ohne Zugbindung kosten in der zweiten Klasse 139,- und in der ersten Klasse 199,- Euro. Diese Event-Tickets gibt es nur telefonisch unter Telefonnummer 01806-311 153 (0,20 Euro pro Anruf). Dort ist dann das Stichwort „HU-Berlin“ zu nennen und, wenn nach dem Veranstalter gefragt wird, „Humboldt-Universität zu Berlin“.