Auswertung von Large-Scale-Assessment-Daten in der Bildungsforschung

Referent: Prof. Dr. Martin Brunner

Daten aus Large-scale Assessments (z.B. PISA oder IQB-Ländervergleich) stellen besondere Anforderungen an die Datenanalyse. Im Rahmen dieses Workshops behandeln wir am Beispiel des internationalen PISA-2009 Datensatzes die folgenden Themen: Aufbau der Datenbasis, Stichprobenziehung, deskriptive Statistik, Nutzen von Gewichten, Plausible Values (als Indikatoren der Schülerleistung) , Kompetenzstufenmodelle, Berechnung von Standardfehlern für hierarchische Datenstrukturen und Mehrebenenmodelle. Für die Datenanalysen nutzen wir das Programm Mplus 7.1.

Vorbereitung: Bitte bringen Sie Ihr Notebook mit und installieren Sie im Vorfeld des Workshops die Demo-Version von Mplus auf Ihren Rechnern (verfügbar unter: www.statmodel.com/demo.shtml)