Dokumentarische Methode

Referentin: Prof. Dr. Nicolle Pfaff

Der Workshop führt in die Dokumentarische Methode als einen Ansatz rekonstruktiver Sozialforschung ein und gibt einen Überblick über die wissensoziologischen Grundannahmen dokumentarischer Forschung, über Anwendungsfelder der Methode in den Erziehungswissenschaften und über den Umgang mit unterschiedlichen Datenmaterialien. Im Mittelpunkt des Workshopangebots steht die gemeinsame interpretative Arbeit an Texten aus unterschiedlichen Forschungszusammenhängen, die Verwendung von Materialien aus Projekten der Teilnehmenden ist dabei nach Vorabsprache möglich. Dabei werden die grundlegenden Schritte dokumentarischer Textinterpretation (Formulierende und Reflektierende Interpretation, sinn- und soziogenetische Typenbildung) und Grundbegriffe der methodischen Auseinandersetzung mit unterschiedlichem Textmaterial (z.B. Transkripte aus Gruppendiskussionen, natürlichen Gesprächssituationen und Interviews) angewandt. Der Workshop richtet sich an interessierte Wissenschaftler_innen, Vorkenntnisse sind nicht notwendig.